Datenschutz

Unser Webshop setzt einige technisch notwendige Cookies um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Zur Verbesserung des Nutzererlebnises werden nur nach Ihrer Zustimmung auch Analyse Skripte und Cookies aktiviert. Auf unserer Datenschutz Seite finden sich weitere Informationen.

Abbrechen Zustimmen
allcan

« alle Seminare

Gasmesstechnik und Gasmesstaktik im Feuerwehreinsatz

Was, Wo, Womit und vor allem, Warum messen wir?
Egal ob bei Gasaustritten, Nachweis von Dämpfen oder die Einschätzung von Brandrauch, es gibt viele Gründe um Gasmessgeräte einzusetzen. Doch was passiert nach der Messung, was sagen uns die ermittelten Werte und macht es überhaupt Sinn jetzt zu messen? Auch die Dokumentation der Messungen ist ein Thema für sich. Egal ob Theorie, Praxis oder kombiniert, erweitern Sie Ihr Wissen um Ihre Messgeräte zielgerichtet, effektiv und sinnvoll einzusetzen.

Inhalt

• Rechtliche Grundlagen – Wartung und Prüfung
• Kalibrierung von EX-Sensoren
• Wirkung und Eigenschaften der wichtigsten Gefahrstoffe
• Toxische und physikalische Eigenschaften (z.B.: O2, CO, CO2, H2S, „UEG“ CH4)
• Wirkung von Stickgasen und Sauerstoffmangel bzw. Sauerstoffüberschuss
• Explosionsfähige und brennbare Stoffe
• Verhalten von Gasen und Dämpfen
• Geräteeigenschaften - Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
• Funktionsweise von: Prüfröhrchen-Messsystemen, tragbaren Gaswarngeräten bzw. den eingesetzten Sensortypen
• Querempfindlichkeiten
• Verwendung von Sonden und Ansaugschläuchen
• Welche Aufgabe hat die Feuerwehr im Einsatz zu erfüllen („Freimessen“?)
• Einsatzgrenzwerte
• Brandrauch Leitsubstanzen
• Messprotokolle
• Einsatzbeispiele in Form von Planspielen
• praktische Messübungen und Experimente

Anfragen und Anmeldung

Gefahrstoff Trainer
info@gefahrstoff-trainer.de
www.Gefahrstoff-Trainer.de
+49 (0) 160 55 09 708